Refresh.

Ist es zu lange her, dass ich hier zuletzt einen Blogpost veröffentlicht habe, um jetzt mit meinem Blog quasi einfach ‚weiter zu machen‘? Habe ich zu lange pausiert, wodurch ich zu viele Leser verloren habe? Denn schließlich geht es ja darum oder? Viele viele Follower und Clicks. Na klar steckt darin auch etwas Wahres, so manche Blogger können folglich von ihren Social Media Unternehmen leben, aber ist das Alles? Ist das der Grund, weshalb ich hier angefangen habe zu schreiben? – Nein. Und das war auch nicht der Grund vieler anderer Blogger, die jetzt weltbekannt sind. Sie alle saßen vor ner gewissen Zeit vor ihrem PC, Laptop, Tablett und begannen ihre Geschichten, Lieblingsprodukte, Outfitideen und und und mit euch zu teilen. Ganz ohne die Ahnung, daraus irgendwann mal ein Geschäft zu machen.  Wieso ich dieses, oft heikle, Thema anschneide? – Weil genau das mich dazu gebracht hat, hiermit aufzuhören.

Ich erfülle nicht das Klischee einer typischen Bloggerin, rede ich mir ein. Ich habe das Gefühl diesem Erwartungsdruck nicht gewachsen zu sein. Aber WELCHEM Erwartungsdruck denn eigentlich genau? Was deklariert denn eine ‚typische Bloggerin‘? Woran erkennt man sie? Ok, meistens sind sie bekanntlich nicht hässlich, haben einen guten Geschmack und wissen sich zu präsentieren. Sie strahlen Selbstbewusstsein aus und haben eine gewisse Vorbildfunktion, die uns gerade süchtig danach werden lässt, zu wissen, was sie wo gerade wie machen mit welchen Klamotten und welchem Nagellack! Aber blickt man hinter die Kulissen vieler dieser Jungs und Mädls, erzählen sie die Geschichte ihres Lebens durch ihren Charakter. Und genau das hat mir hier am meisten Spaß gemacht!

Ich teile meine Geschichten mit euch. Ohne zu wissen, ob es euch denn eigentlich interessiert oder nicht – schreibe ich vieles hier auf, um euch meine Erfahrung mit manchen Dingen im Leben zu erzählen oder einfach gute neue Rezepte, Ideen oder Produkte mit euch zu teilen! Ich habe meistens einfach drauf los geschrieben und gewartet, wie es bei euch ankam! (Als ich das oft so positive Feedback sah, war ich unglaublich glücklich und ein bisschen stolz auch 😀 ) Ich wollte gar nicht, dass dieser Blog hier zu einer Vermarktungsfirma von Parfüm, Unterwäsche & Co wird, denn das bin ich nicht. Wäre es zu Kooperationen gekommen, die ich selbst gut und interessant gefunden hätte, hätte ich nicht abgelehnt, aber auf biegen und brechen euch Dinge unter die Nase zu reiben, die ihr schließlich nicht braucht oder nicht nutzt, wollte ich nicht. Doch letztlich bekamen eben nur die Aufmerksamkeit, die genau das taten. Die mit den besten Klamotten von top Marken, mit organisierten Foto Shoots und jeden Tag neuen fancy Frühstücksfotos im Netz. Und da kann man schon mal allein auf dem Sofa mit seinem grauen, schleimigen Haferbrei sitzen, der natürlich bei einem selbst niemals so fancy und superfood-mäßig aussieht wie auf den Bilder der Blogger und sich denken:

Macht das denn eigentlich noch Sinn? 

Versteht mich nicht falsch, ich hätte beim besten Willen nichts dagegen mit nem Privatjet durch die Gegend zu düsen und der Uni lebewohl zu sagen, aber genau das ist eben mein Leben: Uni, Arbeit, Erwachsen werden und leben. Und ich finde, das ist schon ziemlich viel zu tun! 🙂 Ich habe mein Leben lieben gelernt und diese Lebensfreude möchte ich hier weiterhin mit euch teilen! Ohne Druck die besten Fotos zu haben, ohne die ausgefallensten Rezepte zu posten! Dieser Blog ist einfach eine Version von mir, die ich mit euch teilen möchte!

Ein Lebensbuch, das mich darstellt! Ich hoffe, ihr versteht wie ich das meine & wisst wie dankbar ich bin, das hier begonnen zu haben! Schreibt mir doch in die Kommentare, wie ihr das Ganze Thema seht, denn ich weiß – ich bin kein Spezialist auf diesem Gebiet – aber ich denke, Ehrlichkeit & Offenheit währt doch am Längsten und deshalb interessieren mich eure Meinungen darüber!

Dicker Schmatzer

Eure Sini ❤

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Refresh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s