Schokoladen-Bananen Brot

…oder doch eher Kuchen? Eins steht fest, ob Kuchen oder Brot: Es schmeckt einfach „oberaffen“ gut! Frisch aus dem Ofen genieße ich auch jetzt gerade zwei große Stücke des himmlisch duftenden Brotkuchens und glaubt mir, in drei Tagen darf ich schon wieder einen Neuen machen! Es ist einfach zu simpel, zu schnell gemacht und natürlich auch zu lecker, um es nicht immer und immer wieder zu backen! 😀 Und da er wirklich nichts schlimm Ungesundes enthält, kann man ihn morgens, mittags, abends oder auch einfach mal zwischen durch sorgenfrei genießen! Natürlich, er ersetzt nicht unseren heiß geliebten Schoko-Kuchen, schön fluffig und mit Schoki-Glasur überzogen, ABER er ist eine super Alternative dazu! Außerdem schafft man diesen Kuchen locker alleine auf drei Tage, wohingegen man meist ein großes Stück von der deftigen Schoko-Torte letztlich wegwerfen muss…

Aber genug Geplapper – RAN ANS REZEPT!

Ihr braucht:

  • 200gr Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 gehäufte Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Hände voll gehackte Nüsse (nach Wahl)
  • 2 Eier
  • 100gr Apfelmus
  • 3 sehr reife Bananen

⇒ Mixt zuerst all die trockenen Zutaten in einer Schüssel zusammen und gebt die Nassen nach und nach dazu! (Bananen vorher zermatschen!)

Anschließend alles in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und bei 180-200°C in den Ofen schieben und ca 40-45 Minuten backen!

IMG_3732

Gut abkühlen lassen und mit Joghurt, frischen Früchten oder Sonstigem genießen!

Bon appetit!

IMG_3741

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s